Biosphären AG legt einen Blühstreifen für Insekten an

 

Die SchülerInnen der Biosphären AG und freiwillige Helfer aus den Pausen waren sportlich sehr aktiv und haben auf dem Gelände der Oberschule einen kleinen Blühstreifen für einheimische Insekten angelegt. Dieser Blühstreifen wird fortwährend mit Pflanzen bestückt. Manchmal werden Samen geerntet und an andere verteilt. Die ebenso im Beet wachsende Pfefferminze wird auch gern mal zur Verkostung oder für den heimischen Teegenuss geerntet. Brennnesseln und andere Wildkräuter werden für Schmetterlingsraupen stehen gelassen. Der Hausmeister Herr Thomas Gers unterstützt die SchülerInnen bei ihrem Projekt und lässt auch an anderen Stellen für Insekten Wildblumen im Rasen an ausgewählten Stellen auf dem Gelände stehen. So kann die Oberschule Borssum einen Beitrag zum Erhalt der Insektenvielfalt leisten.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.