Survival-Training im Emder Stadtwald

IMG_0646 IMG_0652

Vielleicht war es nur ein Spiel, aber vielleicht auch nicht. Mitten im Nirgendwo sind wir mit dem Flugzeug abgestürzt. Die Schülerinnen und Schüler hatten nun die Aufgabe sich zu orientieren und sich den schwierigen Aufgaben zu stellen. Überleben als Gruppe – das war das Ziel. Tiefster Wald voll mit Spinnen, Eidechsen, Wildschweinen, kotzenden Kängurus und natürlich Pokemon. Die erste Aufgabe der Überlebensgruppe war es an einem rotierenden Motorblatt vorbeizukommen. Puh, alle haben überlebt. Nun ging es darum, voranzukommen. Leider gab es nur 3 Nachtsichtgeräte. Also mussten einzelne Schüler die Gruppen durch den Hindernisparcours leiten. Gut, dass jede Gruppe auch einen Kompass dabei hatte, damit sie sich im Wald orientieren konnten. Neben weiteren Übungen kam es dann im tiefen Wald zum Showdown. Ein Graben musste überquert werden. Die Slackline wurde gespannt und die Schüler sind (zum Glück alle) gut rüber gekommen. Hinter dem Graben ging es wieder zurück auf den Pfad und wieder hinaus aus den Wald. 

IMG_0706 IMG_0730

Hier geht`s zu den Fotos >>

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.