Lehrer:innen der Oberschule Borssum drücken die Schulbank

Lehrer:innen der Oberschule Borssum drücken die Schulbank

Im Rahmen einer Weiterbildungsmaßnahme von Lehrer:innen sowie dem pädagogischen Personal der Oberschule Borssum wurde die Ausbildung im Bereich der Ersthilfe aufgefrischt.

Trotz der geltenden Coronabestimmungen konnten die Teilnehmer:innen viele Notfallsituationen in den Fokus nehmen.

Ergänzend zu den theoretischen Informationen über die richtigen Maßnahmen bei einem Unfall mit dem Auto, Unfällen im Haushalt oder in einem anderen Umfeld, wurde mit allen Teilnehmer:innen der Ernstfall am Herzmassagen-Dummy simuliert. Ferner wurde der Einsatz eines Defilibrators fachgerecht erprobt und so gezeigt, dass auch Laien das lebensrettende Gerät fachgerecht bedienen können.

 

 

 

 

 

 

 

Alle Beteiligten schlossen die Fortbildung mit dem Erwerb der Bescheinigung über die Erste-Hilfe-Ausbildung erfolgreich ab. Das Kollegium der Oberschule Borssum ist damit für den Ernstfall gerüstet und weiß sich in Unfallsituationen richtig zu verhalten, von denen man hofft, dass diese nicht eintreten.

Die direkte Umsetzung einzelner Inhalte im Schulalltag erfolgt unter anderem in der Schulsanitäts-AG, in der Schüler:innen lernen erst Hilfe zu leisten.

 

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.