Hoher Anteil an Klassenlehrerunterricht:

Schülerinnen und Schüler einer 5ten Klasse bekommen eine Lehrkraft mit einem hohen Anteil an Unterrichtsstunden. Damit möchten wir eine individuelle und intensive Betreuung gewährleisten.

Klassentrakt-Oberschule-Borssum-2 Flurdeko

Große Auswahl an berufspraktischen Arbeitsmöglichkeiten durch moderne Fachraumausstattung:

Oft kommt das Erlernen praktischer Fähigkeiten zu kurz, weil es an entsprechenden Fachräumen fehlt. Unsere Schule bietet große und modern ausgestattete Räume für die Bereiche Werken und Technik, Hauswirtschaft, Informatik, Kunst, Musik sowie Naturwissenschaften.

Turnhalle-Oberschule-Borssum Fitnessraum-Oberschule-Borssum-4 Werkraum-Emden
Computerraum-Oberschule-Borssum Kochen-Oberschule-Borssum

Mehrere Berufseinstiegsbegleiter sind vor Ort, um Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufswahl zu unterstützen:

Neben dem Konzept der Berufsorientierung haben Schülerinnen und Schüler bei uns die Möglichkeit eine individuelle Berufseinstiegsbegleitung zu nutzen. Mehrere Berufseinstiegsbegleiter, mit eigenem Büro, stehen bereit, um sich fast täglich um die Belange der Schülerinnen und Schüler in Themen wie Berufswahl, Bewerbungsschreiben, Ausbildungsmöglichkeiten und Vorstellungsgespräche zu kümmern.

Teilgebundene Ganztagsschule:

Von montags bis donnerstags können Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Kursangeboten wie z. B. Koch-AG, Kreativ-AG, Mofa-AG, usw. auswählen. Bei Bedarf auch an vier Tagen die Woche.

Ab Klasse 8 findet jedes Jahr ein Berufswahlpraktikum statt:

Berufsorientierung ist nicht nur bloße Theorie. Schon in Klasse 8 haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit in einem allgemeinen Orientierungspraktikum erste praktische Erfahrungen zu sammeln. In Klasse 9 und 10 finden zwei weitere Berufswahlpraktika statt.

Enge Zusammenarbeit mit Jugendzentren und anderen sozialen Einrichtungen der Stadt:

Wenn es um finanzielle oder persönliche Probleme geht, können wir viel für unsere Schülerinnen und Schüler erreichen, wenn wir in Kooperation mit mehreren Einrichtungen an einem Strang ziehen.

Sprachlern- und Sprachförderkurse:

Zwei Sprachlernklassen und zusätzliche Sprachförderangebote am Standort Borssum fördern die Integration junger Schülerinnen und Schüler aus anderen Ländern und das parallel zum regulär stattfindenden Fachunterricht.