Plattdeutsche Schule und Lesewettbewerb

Mit Beginn des neuen Schuljahres ist die OBS Borssum von der Landesschulbehörde in die Riege der plattdeutschen Projekt- und Starterschulen in Niedersachsen aufgenommen worden. Damit werden die Bemühungen unserer Schule unterstützt, die plattdeutsche Sprache zu fördern.
Erstmalig besteht nun in Emden an einer weiterführenden Schule die Möglichkeit, in einem Wahlpflichtkurs im 8. Jahrgang, die plattdeutsche Sprache von Grund auf zu erlernen. Diese Zusatzqualifikation wird den Schülerinnen und Schülern besonders im Hinblick auf die Berufspraktika bei ortsansässigen Firmen zugutekommen.
Darüber hinaus wird unsere Schule sich in diesem Schuljahr am plattdeutschen Lesewettbewerb und an der Aktion „Fredag is Plattdag“ im Plattdüütskmaant September beteiligen.
Desweiteren haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit sich in einer AG mit besonderen Aspekten des kulturellen Lebens in Ostfriesland vertraut zu machen.
Ein besonderer Dank geht an den Verein „Oostfreeske Taal i.V.“ (Verein für ostfriesische Sprache und Kultur), der die Schule durch die Bereitstellung des plattdeutschen Lehrwerks „Nu man to“ unterstützt.

Interessierte Schülerinnen und Schüler, die am plattdeutschen Lesewettbewerb teilnehmen wollen, können mittwochs in der 2. großen Pause in die Schülerbücherei kommen.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.