Coronainformationen

Emden, 27.10.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Oberschule Borssum,

ich wende mich heute erneut an Euch und Sie, da die Fallzahlen in Emden steigen.

Sollte Ihr Kind erkrankt sein, melden Sie es bitte wie üblich über das Sekretariat ab.Sollte ihr Kind nach einem Verdachtsfall wieder in die Schule zurückkehren, möchte es sich bitte morgens im Sekretariat anmelden.

Am Montag startete der Unterricht an unserer Oberschule im Modell A, das heißt es findet Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler statt. 

Da das Infektionsgeschehen in Emden gestiegen ist und für Mittwoch ein Inzidenz-Wert von über 50 erwartet wird, wird das Tragen der Nase-Mund-Bedeckung im Unterricht vom Kultusministerium empfohlenIch bitte die Schulgemeinde der Oberschule Borssum um einen verantwortungsvollen Umgang miteinander und empfehle das Tragen der Nase-Mund-Bedeckung auf dem gesamten Schulgelände und im Gebäude. Auch in den Unterrichtsräumen wird das Tragen der Nase-Mund-Bedeckung empfohlen. 

Sollten sich Neuerungen ergeben, werden über die üblichen Kommunikationswege informiert.

Das Kultusministerium hat das Ziel, möglichst viel Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler stattfinden zu lassen. In einem Brief wendet der Kultusminister sich direkt an Sie / Euch.

Anhang:

Brief an die Schüler

Brief an die Eltern

Brief an die Eltern, einfache Sprache

 

Die wesentlichen Neuerungen für unsere Schule bei einem Inzidenz-Wert von über 50 habe ich Euch und Ihnen zusammengefasst:

Da die kalte Jahreszeit beginnt, ist das Tragen von mehreren Kleidungsschichtenzu empfehlen.

Tragt bitte regenfeste Kleidung und Mütze, Kopftuch oder Schirmmütze, da der Aufenthalt im Freien für die Sauerstoffaufnahme empfohlen wird. 

Die Lüftung soll im Rhythmus 20:5:20 erfolgen. Die Fenster werden also jeweils nach 20 Minuten zur Lüftung für 5 Minuten geöffnet. 

Ab einem Inzidenz-Wert von 50, dies sind 50 Infektionen pro 100.000 Einwohnen in den letzten 7 Tagen, wird die Nase-Mund-Bedeckung im Unterricht empfohlen. In enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt werden wir auf die Entwicklung in Emden achten und Sie / Euch informieren.

Wir empfehlen Euch mehrere Ersatzmasken dabei zu haben. Das häufigere Wechseln der Maske ist ratsam.

Die Befreiung von Schülerinnen und Schülern mit gesundheitlichen Risiken aus dem Präsenzunterricht wurde erleichtert. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei der Schulleitung.

Anhang:

Vulnerable Angehörige

Antrag Vulnerable Personen

 

Bitte haltet weiterhin die bereits bekannten und zugewiesenen Plätze auf dem Schulhof ein.

Ich wünsche uns gemeinsam möglichst lange den Erhalt des Präsenzunterrichts.

Mit freundlichen Grüßen

Anja Kujas, Schulleitung

 

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.